Sultan und Kotzbrocken

Ein Live-Hörspiel
Nach dem Kinderbuch von Claudia Schreiber

 

Erzähler: Stefan Wilkening
Musik:
Maria Reiter
Geräusche:
Max Bauer
Regie und Textbearbeitung:
Bernhard Jugel

 

Die Premiere dieses Live-Hörspiels war am Samstag, den 7. Mai 2016, um 16.00 Uhr, im Gautinger Theater bosco (www.theaterforum.de).

Nach(t)kritik  und  Galerie

 

Der Sultan tut rein gar nichts, außer heiraten.

Er sitzt auf seinem Kissenberg und lässt sich von seinen ungefähr hundert Frauen bedienen

„Von vorne bis hinten, nix los hier. Macht das Spaß?“, fragt ihn sein neuer Diener. Der Sultan zuckt bloß mit den Schultern. Er ist so ahnungslos, wie sein neuer Diener tollpatschig ist: Immer wieder lässt der ihn von der Kissenberg-Seilwinde – peng! – auf seinen Sultanspopo fallen.

„Du Kotzbrocken!“, schimpft da der Sultan und freut sich doch heimlich, dass endlich mal was los ist. Mit einem Diener wie Kotzbrocken könnte das faule Sultanleben ziemlich aufregend werden…


Für Kinder ab 6 Jahre -  und größere „Sultane“