Glaube Liebe Hoffnung

Ödön von Horváth
Glaube Liebe Hoffnung
Ein dramatisches Schauspiel

 

Interpretin: Krista Posch
Klavier: Peter Ludwig

1932 schrieb Ödön von Horváth das Theaterstück Glaube Liebe Hoffnung nach Informationen des Gerichtsreporters Lukas Kristl.


Krista Posch spricht, liest und spielt das gesamte Theaterstück: Im besten Sinne des Wortes verkörpert sie alle Rollen und lässt ihr Publikum intensiv teilhaben an den Schicksalen der einzelnen Figuren:

Elisabeth, die ihren Wandergewerbeschein dringend wieder braucht...
Alfons Klostermeyer, der Schupo, der Liebe und Pflicht nicht auf die Reihe bekommt...
Die Ober-, Vize- und einfachen Präparatoren des Anatomischen Instituts...
Maria, die sich auf ihre Lebenserfahrung beruft und reingelegt wird ...
Der Baron mit dem Trauerflor...
Irene Prantl mit ihrer Büstenhalter- und Korsettfirma...
Joachim, der tollkühne Lebensretter...
...Und nicht zu vergessen die Frau Amtsgerichtsrat, die auch mal mit ihrem Mann ins Kino gehen möchte...

Für die "Bühnen-Musik" zum „Theater am Tisch“ sorgt der Komponist Peter Ludwig, der Krista Posch live am Klavier begleitet und stimmungsvolle musikalische Bühnen-Bilder schafft.

Gaby dos Santos: jourfixeblog

Zum Trailer: hier klicken

Termine

Fr, 10.05.2019 20:00
Unterföhring