Die Puppet Players

 


Regisseure, Puppenmacher, Puppenspieler in:

"Kasperl und die wilden Tiere"
"Mozart auf Reisen"

 

Susanne Forster und Stefan Fichert gründeten 1976 in London die London Puppet Players (www.puppet-players.de).
Sie gingen auf Tournee durch Deutschland - und als Puppet Players blieben sie in München.

Seither sind 34 Inszenierungen entstanden - vom Handpuppenstück zum großformatigen Schattenspiel, vom Marionettentheater zur Klangfiguren-Performance. Sprache und Musik sind immer 'live' und von hohem professionellem Niveau. Die künstlerische und handwerkliche Qualität der Ausstattung gilt als Markenzeichen der Puppet Players.

Durch die langjährige Zusammenarbeit mit Heinrich Klug und den Münchner Philharmonikern ist Musiktheater zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeit geworden. Von 1989-1995 leiteten die Puppet Players das von Hans Werner Henze gegründete Figurentheater-Projekt der Münchener Biennale. Außerdem wirkten sie an Produktionen der Münchner Kammerspiele, der Bayerischen Staatsoper, der Salzburger Festspiele, der Royal Shakespeare Company, London, der Bregenzer Festspiele und dem Grand Theâtre de Genève mit. Gastspiele und Festivalauftritte im europäischen Ausland, sowie in Brasilien, China, Israel und Japan haben die Puppet Players auch international zu einem Begriff gemacht. Die Puppet Players wurden mehrfach ausgezeichnet, so mit dem BMW-Musiktheaterpreis (München), dem Günther-Klinge-Preis (Gauting), dem 1. und 2. Preis der Kinderjury (Wiesbaden), dem Theaterforum - Publikumspreis (Gauting) und 2015 mit dem Kulturpreis des Landkreises Starnberg.

Nach vierzig Jahren hat Susanne Forster den „Puppenspielerstab“ an Shandra Schadt weitergereicht.

Shandra Schadt wuchs bei ihren Großeltern auf und erlernte mit 8 Jahren schon das Handwerk des Puppenspiels. Ihr Großvater, Franz Leonhard Schadt, war 43 Jahre lang Intendant des Münchner Marionettentheaters. Schon damals wusste Shandra Schadt, dass sie diesem Handwerk treu bleiben würde. Neben dem Puppenspielen ist sie auch noch eine erfolgreiche Synchronsprecherin und verleiht Schauspielerinnen wie Jessica Alba, Miley Cyrus, Ann Hathaway u.a. ihre Stimme.

 

Pressestimmen

"Wer die Gautinger Puppet Players kennt, weiß mit wie viel Liebe zum Detail sie arbeiten und wie fein sie Musik, Licht und Bewegungen aufeinander abstimmen. Doch selbst eingefleischte Fans waren an diesem Abend überwältigt von der ungeheuren Ideenvielfalt, mit der Susanne Forster und Stefan Fichert die Geschichten auf der Puppenbühne umgesetzt hatten."
Süddeutsche Zeitung

"Die neue Abendproduktion der Gautinger Puppet Players ist so ein Ding, bei dem die Vokabeln "phantastisch", "unglaublich schön" und "einfach wunderbar" angebracht sind oder eben - um einen lieben Freund zu zitieren - "just out of this world"."
Starnberger SZ

"Das Engagement der Puppet Players aus Bayern (...) hat sich für das Festival als wahrer Glücksfall erwiesen. Selten treffen künstlerische Inspiration und Professionalität in derart hohen Graden zusammen: die Kombination der verschiedensten Traditionen mit neuen Erzähl- und Darstellungstechniken, beseeltes Puppenspiel, das auch Wert auf professionelles Einstudieren der Sprache legt."
Märkische Allgemeine Zeitung

"Und das alles vor den faszinierenden Szenenbildern des farbigen Schattentheaters der Puppet Players - eine wundersame Synthese aus Tränen, Visionen und Lebensrealitäten, in einer ebenso eindringlichen wie einfachen Bildersprache. Man sollte sie keinem Kind vorenthalten."
Münchner Abendzeitung